Power-Start in die Woche: Frühstück bei gedifo

0

„Worauf kommt es im Leben wirklich an?“ Diese Frage stellte der Unternehmensberater Thomas Nagy im Rahmen eines Burnout-Präventionsprogrammes Menschen aller Couleur: Politikern, Geschäftsleuten, Arbeitnehmern, Künstlern, Schwerkranken und Augustin-Verkäufern. Die Antwort war immer dieselbe: auf Authentizität, Mut, Zivilcourage, vor allem aber auf Menschlichkeit.

Zeit für Menschlichkeit

Beim zweiten gedifo Power Breakfast spricht Nagy über die Hauptursachen von Stress und Burnout. Nicht selten seien eine unausgereifte Unternehmenskultur, unerfüllte Erwartungen sowie fehlende Transparenz und Sinnhaftigkeit die Ursache für psychische Belastungen. Der Experte plaudert aus dem Nähkästchen und erzählt von Chefs, die erst nach einem Herzinfarkt oder angesichts einer drohenden Scheidung damit beginnen, auf sich und ihre Mitarbeiter besser Acht zu geben. Er berichtet von alleinerziehenden Müttern, die familiäre Verpflichtungen und Berufliches nicht unter einen Hut bringen. Und er appelliert an die Personalvertreter, ihren Führungskräften doch menschlich zu begegnen – das Gespräch sanft einzuleiten anstatt nur auf Paragrafen zu reiten. Ohne Emotion und Empathie gibt es keine Veränderung, so der Experte: „Bewusstsein alleine ist zuwenig. Was zählt ist die Freude am gemeinsamen Tun.“

Foto: Joe Leutner

About Author

Comments are closed.