Veraltete Weiterbildung als Management-Fehler

0

Die „Human Capital“-Studie von Deloitte hat versucht, die größten Management-Fehler zu identifizieren und hat dabei auch Mängel bei der Weiterbildung festgestellt.

Neben fehlendem Leadership, der schwierigen Vereinbarkeit von Unternehmenszielen mit Mitarbeiterinteressen, der ungenügend genutzten Vielfalt im Unternehmen (Diversity), der viel zu langen Arbeitszeiten und dem verstaubten Recruiting ist eine veraltete Weiterbildung ein wesentlicher Fehler des Managements. E-Learning ist für die Befragten wichtig, aber nur sechs Prozent glauben, dass ihr Unternehmen für sinnvolle eLearning-Programme gerüstet ist. Mitarbeitende mit Lernvideos zu füttern ist zu wenig, es braucht eine professionelle Begleitung. Oft sind kurze Lernimpulse effizienter.

Wie sind österreichische Unternehmen hinsichtlich eLearning aufgestellt? Welchen Beitrag könnte die Gewerkschaft leisten? Die CoP Bildung trifft sich wieder am 15. Mai, um Weiterbildungsthemen zu diskutieren. Informationen und Anmeldung bei Isabelle Ourny (isabelle.ourny@oegb.at).

Siehe Kurier: http://goo.gl/lKUIHk

About Author

Comments are closed.