Heute schon Meter gemacht?

0

Wie hoch ist sein IQ? Kennst du ihren Klout-Score? Sprecht ihr von monetären oder nicht-monetären Kennzahlen? Sagst du mir die Leistungstreiber? Time-to-Market, Echtzeit-Analyse. Wirkungs-Ketten… Kann es sein, dass unser Leben zunehmend von Algorithmen bestimmt wird?

Auch im gedifo wollen und müssen wir unsere Ergebnisse messbar machen. Seit einiger Zeit arbeiten wir mit der SMART-Methode. SMART ist ein Begriff aus dem Projektmanagement und steht für spezifisch-messbar-akzeptiert-realistisch-terminierbar.

Um ihre konkreten Ziele messbar zu machen, legen die CoP Members relevante Indikatoren fest. Die CoP BGF entwickelt beispielsweise eine Gesundheits- und Sozialbilanz, um Sozialleistungen und Gesundheitsmaßnahmen in Betrieben zu messen. Die CoP Zeitarbeit stellt ein Überlasserfirmen-Ranking auf die Beine. Und Die CoP Weiterbildung hat sich vorgenommen, die Qualität und Nachhaltigkeit von Weiterbildungsmaßnahmen zu ermitteln. Zumindest können auf diese Weise die zur Erreichung der jeweiligen CoP Ziele gesetzten Maßnahmen und Interventionen beobachtet, eingefordert und vor allem gerechtfertigt werden.

Da wir bei 35° im Schatten ohnehin keine Meter machen wollen, könnten wir uns während der kommenden Hitzewelle mit ein paar ineffizienten Fragen erfrischen: „Welchen gesellschaftlichen Einfluss entfalten wir?“ „Um wen kümmern wir uns wirklich?“ „Ist Vertrauen für uns etwas Abstraktes?“ Wem das zu heiß wird, kann alternativ immer noch ins kühle Nass abtauchen.

About Author

Comments are closed.